Training



Stupides Training bringt nichts! Begeisterung ist wie eine Gießkanne, die den Dünger Botenstoffe verteilt.”Gerald Hüther, Neurowissenschaftler

Konzeption

Was ist das Ideale? Es kommt immer auf das Ziel, das Thema und die Gruppe an. Was will ich erreichen – danach richtet sich die Gestaltung und Begleitung eines Tages oder eines Projektes aus. Voraussetzung für die geeignete Vorgehensweise ist ein ausführliches Gespräch, in dem Bedarf, Wünsche, Ziele und Vorgehensweisen individuell besprochen werden.

Die Anwendung pädagogisch zeitgemäßer und innovativer Trainingsmethoden, die langjährige Praxiserfahrung sowie eine starke persönliche Überzeugung zeichnen meine Arbeit aus und ermöglichen erwünschte Ziele.

Sowohl bedarfsgerechte Situationslösungen als auch zahlreiche Praxisbeispiele dienen der Vermittlung der Inhalte. Praxis-Simulationen intensivieren Engagement und Motivation und sichern Erlerntes. Aktives Einbinden der Teilnehmer im Team, Lernprojekte und Transferübungen sowie Reflexionen ermöglichen erfolgreiches Vermitteln von Trainingsinhalten. Wissen nachhaltig zu vermitteln, zeichnen Trainings und Coachings aus.

BalanceWie bewege ich Menschen zu Veränderungen?

  • Trainingsinhalte werden spannend und individuell zusammengestellt. Sie treffen die Themen des Alltags. Die Teilnehmer erkennen Sinn und Zukunftschancen zur Weiterentwicklung im angesagten Themengebiet.
  • Die Teilnehmer arbeiten proaktiv, sie beschäftigen sich mit Begeisterung an herausfordernden Aufgaben in Workshops. Lernen mit viel Spaß und das Miteinander stehen dabei im Vordergrund.
  • Individuelle Persönlichkeiten entfalten sich zu Profis in ihrem Spezialgebiet. Mit vielen Tipps, Lösungsansätzen, einem spannenden Gruppenerlebnis und mit neuer Motivation gehen die Teilnehmer nach einem Training neue Herausforderungen an.

 

 

BEISPIELE INHALTE TRAINING: 

Fit für neue Servicewelten
Souverän und erfolgreich im Umgang mit Beschwerden
Serviceplus – Positives Auftreten – Erster Eindruck